Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhalt in sozialen Netzwerken teilen

Inhaltsbereich

12.05.2016

Berg: „Saarlandtrend zeigt: Anke Rehlinger ist klare Alternative als starke Regierungschefin“

SPD-Generalsekretärin Petra Berg: „Bei den Menschen vor Ort und die Probleme immer im Blick, so lernen die Saarländerinnen und Saarländer Anke Rehlinger kennen. Das kommt gut an - das zeigen auch die steigenden Zustimmungswerte von ihr im aktuellen Saarlandtrend. Und nicht zuletzt gilt sie als durchsetzungsfähige Krisenmanagerin, wie das Beispiel Fechinger Talbrücke zeigt. Ein Plus von acht Prozentpunkten bei der Direktwahlfrage innerhalb weniger Monate ist der Beleg dafür, dass sie eine klare Alternative als Regierungschefin ist. Die Bürgerinnen und Bürger schenken darüber hinaus der Großen Koalition auch gegen Ende der Legislaturperiode großes Vertrauen. Die SPD hat die Politik im Land maßgeblich geprägt: Mehr Lehrer, mehr Ganztagsschulen, mehr Weitsicht in der Industrie- und Stahlpolitik, höherer Stundenlohn bei öffentlichen Aufträgen und mehr Geld für Existenzgründungen sind Maßnahmen, die es ohne SPD-Beteiligung nicht gegeben hätte. Wir werden weiterhin aktiv für die Eigenständigkeit des Saarlandes kämpfen. Die Schuldenbremse darf nicht dazu führen, dass wir unseren nachfolgenden Generationen eine marode Infrastruktur und schlechte Schulen hinterlassen. Wir müssen auch weiterhin für junge Familien attraktiv bleiben und in Lehrer, Polizei und Infrastruktur investieren.“


Rechter Inhaltsbereich



Termine





Fraktionsnews