Navigation

Springe direkt zu

- -

A- A A+

Inhalt in sozialen Netzwerken teilen

Inhaltsbereich

11.08.2015

Berg: Saar-Wirtschaft auf gutem Kurs - Arbeitgeber- und Arbeitnehmerinteressen sind bei der SPD gewahrt

Petra Berg

Petra Berg bewertet den heutigen Artikel in der Saarbrücker Zeitung als Ritterschlag für sozialdemokratische Wirtschaftspolitik und betont, dass gute Beschäftigungsverhältnisse und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Garant für eine stabile Wirtschaft sind: "Die personellen Ressourcen der Unternehmen sind mithin ihr wichtigster Erfolgsfaktor, deshalb müssen Politik und Unternehmen Hand in Hand arbeiten, auch im Bereich der Bildungspolitik. Hierzu gehören gute und faire Ausbildungsbedingungen, aber auch das Engagement der Unternehmen, wenn es um Kinderbetreuung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht."  

Die saarländische SPD-Generalsekretärin sieht zudem die Saar-Wirtschaft und den eingeschlagenen Weg des Dialogs mit Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite in der Landesregierung als sehr erfolgreich an. "Die zahlreichen Initiativen von Anke Rehlinger und zuvor Heiko Maas, haben immer beide Seiten im Blick behalten. So haben wir mit dem Langzeitarbeitslosenprogramm 'ASaar' und dem saarländischen Mindestlohn ebenso wichtige Erfolge auf der Arbeitnehmerseite zu verzeichnen, wie mit dem neuen und kürzlich auf den Weg gebrachten neuen Mittelstandsförderungsgesetz auf der Arbeitgeberseite. Die SPD im Saarland zeigt also, dass soziale Marktwirtschaft möglich und Arbeitnehmerinteressen und Unternehmensstrategien in Einklang gebracht werden können."


Rechter Inhaltsbereich



Termine





Fraktionsnews